ein paar Gedanken zur ständigen Erreichbarkeit

mich hat gestern jemand gefragt, weshalb ich nichts gepostet habe, sie würde sich schon Sorgen machen. Ist ja einerseits süß aber anderer seits...ich möchte so eine Erwartungshaltung dass jeden Tag was von mir kommen muss nicht erfüllen...Was, wenn ich einfach an einem Tag mal nichts zu sagen habe? Soll ich dann irgendwas teilen, das mir gerade vor die Finger kommt? Dann ist ja meine Seite irgendwann überhäuft mit unnötigem...das muss auch nicht sein...glaubt mir...Auch diese Erwartungshaltung, immer erreichbar zu sein ist auch sehr ungesund...Ich bin schon nicht aus der Welt wenn man mal einen Tag nichts von mir hört :D Wollte das nur mal sagen, bin eh viel zu oft online...Ich bewundere Menschen, die ihren Maileingang wie einen Briefkasten "behandeln" können, einmal am Tag reingucken und abarbeiten, fertig...Wenn man das mit Facebook auch so macht hat man gleich viel mehr Zeit für anfallende Arbeiten :D oder einfach mal zu chillen...Das wär doch was, oder?
Ich habe al ein paar Tage lang semtliche Pushmitteilungen am Handy abgeschaltet, das hat so gut getan, dass ich das meiste gleich aus gelassen habe und das hat langfristig dazu geführt, dass ich das Handy nur noch selten mal in der Hand habe...Spiele gern mal Quizduell und das ist auch das meiste weswegen ich das Handy in der Hand habe...Aber auch das werde ich mir wieder abgewöhnen, um abends wieder mehr Zeit für meinen Schatz zu haben, damit wir die wenige Zeit, die wir haben, auch genießen können <3
Apropos, es gab doch eine offizielle Bezeichnung für die Angst, etwas zu verpassen? Ich glaube das ist es, was vielen nicht bewusst ist, weshalb sie ständig aufs Handy starren...
Wir sind so abhängig von dem ganzen Kram geworden, vor 10 Jahren saß ich noch draußen im Sandkasten, da war nix mit Computer oder Smartphone...Das erste Handy gabs ein Jahr später und das war auch gut so. Ja ich bin sehr froh, noch mit Bandsalat, Lego und Sandkasten aufgewachsen zu sein, muss ich mal ehrlich sagen...
So, dann mach ich mich hier mal wieder an die Arbeit, die Java Programme schreiben sich schließlich nciht von allein... :D

1 Kommentar 3.7.14 11:20, kommentieren

alles neu

eigentlich hatte ich schon lang vor, dieses Webblog mal komplett zu erneuern. Heißt, alle alten Einträge, die zu privat sein könnten, raus und komplett neu anfangen.
Jetzt bin ich auch endlich dazu gekommen.
Ich habe die alten Einträge fast alle deaktiviert.
Jetzt schreibe ich hier nichts zu privates mehr, weil dieses Webblog ja jeder lesen kann, darüber habe ich mir damals keine Gedanken gemacht.
Aber eins muss ich ja mal sagen:
Seit ich letzten September die Ausbildung zur Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung angefangen habe, kann ich mich nicht mehr beschweren, dass ich nicht das mache, was ich gern machen möchte. Die Ausbildung ist das richtige für mich und das merke ich jeden Tag.
Ich gehe jetzt auch viel bewusster mit dem um, was ich preisgebe und was nicht, vor 2 Jahren hätte ich noch alles hier reingeschrieben, was mir eingefallen wäre, aber jetzt selektiere ich da ganz schön.
Sicher, ich könnte dem Blog auch ein Passwort verpassen, aber das möchte ich nicht.
Was hier in Zukunft zu lesen sein wird, kann ich so noch nicht beantworten. Auf jeden Fall werde ich mich hier nicht mehr gefühlsmäßig wie man so schön sagt "ausziehen" :D
Also dann, auf ein neues im alten Blog!
2 alte Einträge habe ich bewusst dringelassen, weil da nichts steht, was ich heute nicht mehr schreiben würde.

lg Svenja

3.9.13 15:43, kommentieren

Atlantis Songtext

No Angels - Atlantis 2002 (with Donovan)

Way down below the ocean where I wanna be she may be

The continent of Atlantis was an island which lay before the great flood
in the are we now call the Atlantic Ocean
so great an area of land that from her western shores those beautiful
sailors journeyed to the South and the North Americas with ease
in their ships with painted sails
to the East Africa was a neighbour across a short straight of sea miles
the great Egyptian age is but a remnant of the Atlantian culture

Like a child who's running wild
sinking deeper down the line
I close my eyes to see the light

Way down below the ocean where I wanna be she may be
way down below the ocean where I wanna be she may be

The Antediluvian king colonised the world
all the gods who play in the mythological dramas
in all legends from all lands were from fare Atlantis
knowing her fate Atlantis sent out ships
to all the corners of the earth on board were the twelve
the poet the physician the farmer the scientist the magician
and the other so-called gods of our legends
though gods they were and as the elders of our time choose to remain blind
let us rejoice sing dance and ring in the new age – hail Atlantis

Like a child who's running wild
sinking deeper down the line
I close my eyes to see the light

Way down below the ocean where I wanna be she may be
way down below the ocean where I wanna be she may be

Like a child who's running wild
sinking deeper down the line
I close my eyes to see the light

Way down below the ocean where I wanna be she may be
way down below the ocean where I wanna be she may be
way down below the ocean where I wanna be she may be
way down below the ocean where I wanna be she may be
Quelle: http://www.magistrix.de/lyrics/No%20Angels/Atlantis-2002-with-Donovan-24782.html

1 Kommentar 19.10.10 12:57, kommentieren

test

so, hallo Welt :D , Habe mir auch mal wieder ein Blog gebastelt. Mein letzter wurde zuletzt aktualisiert in 2008, da weiter zu machen fand ich irgendwie nicht gut, ist ja nun was ganz neues, ich weiß auch nicht, dachte einfach, es ist zwischenzeitig so viel passiert, ich belasse es so, wie es ist.
Tja, hier wird so einiges kommen, was mir eben gerade so einfällt.
Erlebnisse, Gedanken usw. eben alles, was ich mitteilen muss. :D
Tja, bekomme das mit dem RSS gerade nicht hin, na ja das bekomme ich noch raus, wo da der Fehler ist.
Hm ja, habe jetzt erstmal nichts mehr zu sagen, dachte nur, das kann ja nicht so leer bleiben.

lg Svenja

18.10.10 18:12, kommentieren