ein paar Gedanken zur ständigen Erreichbarkeit

mich hat gestern jemand gefragt, weshalb ich nichts gepostet habe, sie würde sich schon Sorgen machen. Ist ja einerseits süß aber anderer seits...ich möchte so eine Erwartungshaltung dass jeden Tag was von mir kommen muss nicht erfüllen...Was, wenn ich einfach an einem Tag mal nichts zu sagen habe? Soll ich dann irgendwas teilen, das mir gerade vor die Finger kommt? Dann ist ja meine Seite irgendwann überhäuft mit unnötigem...das muss auch nicht sein...glaubt mir...Auch diese Erwartungshaltung, immer erreichbar zu sein ist auch sehr ungesund...Ich bin schon nicht aus der Welt wenn man mal einen Tag nichts von mir hört :D Wollte das nur mal sagen, bin eh viel zu oft online...Ich bewundere Menschen, die ihren Maileingang wie einen Briefkasten "behandeln" können, einmal am Tag reingucken und abarbeiten, fertig...Wenn man das mit Facebook auch so macht hat man gleich viel mehr Zeit für anfallende Arbeiten :D oder einfach mal zu chillen...Das wär doch was, oder?
Ich habe al ein paar Tage lang semtliche Pushmitteilungen am Handy abgeschaltet, das hat so gut getan, dass ich das meiste gleich aus gelassen habe und das hat langfristig dazu geführt, dass ich das Handy nur noch selten mal in der Hand habe...Spiele gern mal Quizduell und das ist auch das meiste weswegen ich das Handy in der Hand habe...Aber auch das werde ich mir wieder abgewöhnen, um abends wieder mehr Zeit für meinen Schatz zu haben, damit wir die wenige Zeit, die wir haben, auch genießen können <3
Apropos, es gab doch eine offizielle Bezeichnung für die Angst, etwas zu verpassen? Ich glaube das ist es, was vielen nicht bewusst ist, weshalb sie ständig aufs Handy starren...
Wir sind so abhängig von dem ganzen Kram geworden, vor 10 Jahren saß ich noch draußen im Sandkasten, da war nix mit Computer oder Smartphone...Das erste Handy gabs ein Jahr später und das war auch gut so. Ja ich bin sehr froh, noch mit Bandsalat, Lego und Sandkasten aufgewachsen zu sein, muss ich mal ehrlich sagen...
So, dann mach ich mich hier mal wieder an die Arbeit, die Java Programme schreiben sich schließlich nciht von allein... :D

3.7.14 11:20

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Anja (3.7.14 19:57)
Hehe, das ist wahr. Jeder will immer informiert darueber sein, was der/die andere tut. Genau so mit dem Handy.. Wer mal einige Zeit nichts macht, nicht antwortet, es mag auch schon mal nach 5 min sein, dann wird gleich nachgefragt "Hey, ist irgendwas los? Warum sagst Du denn nichts?" :x Das ist der Grund, wieso Ich keen Smartphone hab'.. Viel zu nervig und es geht auch ohne.. Aber es gibt auch Leute, die haben gar kein Mobiltelefon! Ich hatte mal 'nen guten Freun, der hatte keines, der wollte auch nie eines, aber irgendwann hat ihm der Vater seiner Freundin eins gegeben, weil er bei dem gearbeitet hatte und dann wars auch aus mit der Nichterreichbarkeit! Man sollte sowieso ab und an das Teil einfach mal komplett ausschalten, nichts hoeren, nichts sehen, nichts tun. Zeit ist Luxus, insbesondere die, die man in der Realitaet nicht viel hat! Die sollte man dann schon mal nutzen ... Du sagst es da, fuer den Partner/-in oder fuer die Freunde, Familie, Haustiere, etc. pp. :> Gibt ja schließlich genug offline zu erleben. :D

LG

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen